deutsch
english
Speichern Ocarina - Turpu'uru - 6-Loch
Zurück
Artikelnummer: OCA-INKA

Ocarina - Turpu'uru - 6-Loch

traditionelle südamerikanische Form

6-Loch Ocarina in traditioneller südamerikanischer Form. Diese Ocarinas werden zwar in China hergestellt, sind aber den Inka-Ocarinas nachempfunden und westlich gestimmt. Diese Ocarinas gibt es in drei Größen bzw. Stimmlagen. Jeder dieser Ocarinas liegt eine Grifftabelle bei.

Stimmlagen:
Piccolo: C-Dur (OCA-26), braun: 8 x 4 cm
Sopran: G-Dur (OCA-27), braun: 8,5 x 5,5 cm
Alt: C-Dur (OCA-28), schwarz: 11,5 x 7 cm

Herkunftsland China
Material Keramik

Verfügbarkeit: Auf Lager | Lieferzeit Deutschland: 2-5 Tage, EU: 5-14 Tage

Verfügbarkeit: Auf Lager | Lieferzeit Deutschland: 2-5 Tage, EU: 5-14 Tage

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Artikelname Preis Menge
Ocarina - Turpu'uru - Piccolo - C-Dur (6-Loch)
26,80 € ¹
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Ocarina - Turpu'uru - Sopran - G-Dur (6-Loch)
28,80 € ¹
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Ocarina - Turpu'uru - Alt - C-Dur (6-Loch)
29,80 € ¹
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Video ansehen

KUNDENMEINUNGEN

  • Interessantes InstrumentMein Instrument ist die Alt-Ocarina in C. Mit ihrer ausgewogenen, eleganten Form, der sehr guten Verarbeitung und der mattschimmernden schwarzen Optik handelt es sich um eine außergewöhnliche Schönheit!
    Testet man den Gesamtumfang (alle Löcher geschlossen - alle Löcher offen) ergibt sich eine (große) Dezime (c'' - e'''). Die beigefügte Grifftabelle (mit etwas ungewöhnlichen Griffen) reicht nur bis zur Oktave. Diese Griffe funktionieren zwar, aber sie schöpfen den Umfang des Instruments nicht aus und benötigen für Halbtöne immer die problematischen Teildeckungen von Löchern. Tatsächlich ist das Instrument offenbar für die "Erweiterte Englische Griffweise" konzipiert. Eine Grifftabelle findet man z.B. auf der Website www.stennes-falter.com unter Instrumentenkunde>Aerophone>Ocarina>6-Loch ...
    Mit diesen Griffen lässt sich das Instrument wirklich chromatisch über eine Dezime spielen, wobei man die gesamte untere Oktave chromatisch mit den 4 Vorderlöchern bewältigen kann! Das ist faszinierend, und so weit klingt das Instrument auch gut. Werden für die höheren Töne zusätzlich die Daumenlöcher geöffnet, können allerdings unschöne Nebengeräusche auftreten, die nur mit hohem Blasdruck zu beseitigen sind. Überhaupt muss das Instrument etwa ab der Oktave sehr laut gespielt werden. Obwohl der Umfang fast dem einer Konzertocarina entspricht und das Instrument sich besser halten und spielen lässt, ist es m.E. aus klanglichen Gründen keine echte Alternative zu der ausgewogener klingenden Ocarina in "Rübenform". Beschränkt man sich aber auf die untere Oktave - auch dafür gibt es unzählige Melodien -, hat man ein handliches, sehr hübsches und gut klingendes Musikinstrument.

Du könntest auch an folgenden Artikeln interessiert sein

  • Ocarina - Konzert - 10-Loch

    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Kinderflöte

    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Xiao

    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Obertonflöte - Bambus

    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Moseño C4 - No. 14

    269,00 € ¹
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Susu - Effektpfeife

    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Moseño C4 - No. 4

    269,00 € ¹
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Groowah Keramik

    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Obertonflöte Koncovka -...

    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Moseño C4 - No. 12

    269,00 € ¹
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten