deutsch
english
Speichern Moseño

Moseño

Die Moseño ist eine Flöte aus den Anden, die durch ihren Klang und durch die elegante Spielweise einer Querflöte besticht. Andere Flöten aus Südamerika wie Quenas und Sikus (Panflöten) haben bereits ihren Weg über den südamerikanischen Kontinent hinaus in die Musikwelt gefunden und sind viel populärer. Sie lassen sich jedoch gar nicht so leicht spielen. Die Moseño hingegen kann schnell gelernt werden und ist einfach zu spielen. Der luftige, warme, empfindsame Klang dieser schönen Instrumente zieht Zuhörer in seinen Bann. Es gibt Menschen, die sagen, die Moseño habe etwas Zauberhaftes. Einsatz findet sie deshalb in der Musik verschiedenster Stilrichtungen sowie bei der Ausübung von Yoga, Reiki oder beim Meditieren.

Noch ist die Moseño ein Geheimtipp unter Flötenfans. Sie klingt über zwei Oktaven, ist diatonisch gestimmt und wird seitlich angespielt. Der Ton entsteht wie bei einer Blockflöte fast von selbst, indem man einfach in ein Luftloch bläst. Traditionell gespielt wird sie in Bolivien, wo sie seit einigen Jahren zum Immateriellen Kulturerbe von La Paz gehört. Weil die Moseño noch lange nicht zum „Anden-Mainstream“ gehört, gibt es auch nur wenige Instrumentenbauer, die wirklich gute Instrumente herstellen.

Umso mehr freuen wir uns bei DAN MOI Instrumente von hochwertiger Ausfertigung und sauberer Stimmung anbieten zu können. Gebaut sind unsere Moseños aus europäischem Bambus, der an die hiesigen Witterungsbedingungen angepasst ist und sich deshalb nicht verzieht. Insgesamt haben wir Instrumente in vier verschiedenen Grundstimmungen im Sortiment. Von jedem Instrument gibt es eine Hörprobe und einige Fotos im DAN MOI Webshop. Wer mehr über diese Rarität aus den Anden erfahren möchte, sei eingeladen unseren Blogartikel zu lesen.

21 Artikel | 

alle anzeigen
Seite:
  1. Zurück Zurück  |
  2. 1
  3. 2

21 Artikel | 

alle anzeigen
Seite:
  1. Zurück Zurück  |
  2. 1
  3. 2