deutsch
english
Speichern Daf & Doira

Daf & Doira

Die Rahmentrommeln Daf und Doira (oder Daira) sind besonders in Zentralasien, dem Iran und dem Nahen Osten verbreitet. Hier spielen sie auf Festen und rituellen Feiern eine zentrale Rolle und man trifft sie häufig in großen Ensembles an. Während die Daf traditionell zumeist von Männern in der Öffentlichkeit gespielt wird, trommeln Musikerinnen für ihre weiblichen Zuhörer eher auf der Doira. Heute verschwimmen diese starren Traditionen und so treten männliche Solo-Künstler mit der Doira auf, ebenso wie Frauen allein oder in einer Gruppe mit der Daf performen. Doch noch immer lässt sich die spirituelle Verbundenheit dieser wohl ältesten Trommel erkennen. So wird das Tierreich durch das Fell symbolisiert, die Pflanzen durch den Rahmen und die Welt der Mineralien durch die metallenen Ringe.

Der perkussive Klang unserer Rahmentrommeln reicht vom Zarten und Subtilen bis zum Nuancenreichen und Voluminösen. Dies wird auch durch die unzähligen kleinen Metallringe erreicht, welche innen am Rahmen befestigt sind und während des Spiels zum Teil kraftvoll gegen das Fell schlagen.

Unsere Daf's kommen direkt aus dem Iran und werden dort in Handarbeit hergestellt, wie auch unsere Doiras, die jedoch in Usbekistan gefertigt werden.

1 Artikel | 

alle anzeigen

1 Artikel | 

alle anzeigen